home

Philip Kotler definiert Marke, Markenname und Markenzeichen in seinem Buch „Markenmanagement" wie folgt:

Marke:

Ein Name, Begriff, Zeichen, Symbol, eine Gestaltungsform oder eine Kombination aus diesen Bestandteilen zum Zwecke der Kennzeichnung der Produkte oder Dienstleistungen eines Anbieters oder einer Anbietergruppe und der Differenzierung gegenüber Konkurrenzprodukten.

Markenname:

Der verbal wiedergebbare, „ artikulierbare'' Teil der Marke. Beispiele hierfür sind die Markennamen Opel, Persil, Maggi, Mövenpick und Armani.

Markenzeichen:

Der erkennbare, jedoch nicht verbal wiedergebbare Teil der Marke, z. B. ein Symbol, eine Gestaltungsform, eine charakteristische Farbgebung oder Schrift. Beispiele sind der Mercedes-Stern und die lila Milka-Kuh.

Seit 15. September 2015 ist Reinercon eine eingetragene Marke und befindet sich damit im Kreis österreichischer Qualitätsunternehmen wie z.B. Manner oder KTM.

Auch wenn Reinercon vielleicht noch nicht ganz den Bekanntheitsgrad der genannten Marken erreicht hat, können Sie jetzt schon darauf vertrauen: Reinercon – best for your business!